Um sicherzustellen, dass Sie das Beste aus Ihren …

Bild weiblich kleid seide ueberkleid tracht 1 Think Tuffig

…bedruckten Teilen herausholen, drehen Sie das Hemd vor dem Waschen auf links. Das Gerät sollte nicht auf eine höhere Temperatur als 30 Grad Celsius eingestellt werden. Flüssigwaschmittel kann auch einen schnelleren Verschleiß der Textilfasern verursachen.

Setzen Sie Ihre Kurven ins rechte Licht mit einem Kleid, das den am stärksten ausgeprägten Bereich mit dem Oberkörper ausgleicht. Wie die Männer trugen auch die Frauen ein langärmeliges Unterkleid, die Cotte, meist aus Leinen oder Seide. Darüber wurde ein lockeres, langes, ärmelloses Kleid, der Surcoat, mit einer Schleppe getragen.

Die romanische Kleidung, etwa von 800 bis 1200, war noch sehr stark von der byzantinischen Mode beeinflusst, die von der römischen Tracht abgeleitet war. Diese Einflüsse schwächten sich jedoch im Laufe der Zeit ab und waren im 11. Jahrhundert nur noch in der Kleidung des Klerus zu erkennen. Der Schmuck des Mannes bestand aus einem Fürspan am Mantel und prächtigen Taschengürteln, den Dusings.

Sie kreiert einzigartige Stücke, die einen persönlichen Charakter haben. Selbst für Babys und Kinder kann die Kleidung individuell bedruckt werden und wird so zum exklusiven Blickfang. Das schafft eine wunderbar feminine Silhouette und sorgt für einen strahlenden Auftritt im Alltag oder bei Festlichkeiten.

Um sicherzustellen, dass Sie das Beste aus Ihren …
Markiert in: